Der Tradition verbunden!

 

 

 

Unsere Familie kommt ursprünglich aus Buccino, aus der Nähe von Neapel.
Tanias Bruder, Antonio, verließ bereits mit 14 Jahren seine Heimat um in Gelsenkirchen heimisch zu werden. Hier begann er als Tellerwäscher und eröffnete dann sein erstes eigenes Restaurant - La Conchiglia- in der Gelsenkirchener Innenstadt. Bald kamen dann auch schon Tania und Luciano mit den Kindern aus Buccino nach Gelsenkirchen. Tania arbeitet von der ersten Stunde an mit ihren Brüdern Antonio und Pasquale im La Sorgente. Deshalb kennen und schätzen sie auch viele Gäste, die schon früher hier Stammgäste waren. Der frühe Tod von Antonio, ließ La Sorgente in einen Dornröschenschlaf fallen

 

 

Und im Jahr 2012 erwachte das Restaurant wieder. Seit dem erfreuen sich viele „alte“ und auch neue Stammgäste an uns, als echten Italiener, der für die original italienische Küche und herzliche Gastfreundschaft ausgezeichnet wurde. Das Wohlbefinden unserer Gäste steht bei uns an erster Stelle.

Bei schönem Wetter öffnen wir im Sommer unseren Garten „Il Giardino della Sorgente“ für Sie.

Für Sie machen wir vieles möglich, deshalb fragen Sie uns - und was immer wir tun können, machen wir gerne für Sie. Wir wollen, dass Sie sich bei uns so richtig wohlfühlen und deshalb heißen wir Sie herzlich Willkommen und Benvenuto bei La Sorgente